Überspringen zu Hauptinhalt
Newsletter Telefon Abendkasse: 06201 / 81 346
  So, 05.12.2021 | 19:00 Uhr | 19 € Jazz Abend

IG Jazz Rhein-Neckar

Sunday Night-Jazz

Die großzügige Spende der Verlagsgruppe Beltz nimmt die IG Jazz e. V. zum Anlass, um sich und die in Weinheim ansässigen Jazz Musiker*innen zu präsentieren. Die für diesen Abend exklusiv zusammen geschlossenen Bands werden mit Ihnen in improvisierte Musik eintauchen und Großstadtflair in die Alte Druckerei Weinheim bringen.
Wir freuen uns, die folgenden Musiker:innen vorzustellen. Steffen Weber und Christian Eckart. Die beiden Musiker spielen seit langem gemeinsam in unterschiedlichen Projekten die im Modern Jazz verwurzelt sind. Das Duo ist eine sehr zerbrechliche Formation, die viel Freiraum für Interaktion bietet.
Unter dem Motto „Favourite Songs“ bringt Lenya Krammes ihre ganz eigenen Versionen
des traditionellen Jazz und Pop Repertoires auf die Bühne.
Ihre klare Stimme sorgt für eine wunderbar angenehme Atmosphäre, die in Begleitung von Tobias Stolz und Daniele Aprile einen abwechslungsreichen Konzertabend garantiert. Die aus Sibirien stammende Sängerin Valeria Maurer schreibt Kompositionen mit englischen und russischen Songtexten, in denen Jazz-, Folk- und Pop-Elemente dynamisch verschmelzen.
Sängerin Michelle Walker, die seit 2017 Jazz Gesang und Fachdidaktik an der Hochschule für Musik in Würzburg lehrt, interagiert mit ihren Mitmusiker:innen auf der Bühne einfühlsam. Mit Können und Experimentierfreude macht sie aus einem Jazz Standard ein unverwechselbares und von ihrer Persönlichkeit geprägtes Stück Musik.
Die 3 wundervollen Sängerinnen haben für den Abend tolle dreistimmige Vokal
Arrangements für Sie vorbereitet. Seit nun mehr als 15 Jahren spielen Michelle Walker und Daniele Aprile im Duo zusammen. Ein voller, warmer Klang, eine wunderbare Stimmung, die bei jedem Konzert eine ganz eigene Dynamik entwickelt und das Publikum zum Staunen und Träumen bringt.
Daniele Aprile ist ein temperamentvoller Virtuose der mit seinem perkussiv orchestralen Fingerstyle Gitarrenspiel das Publikum zum Staunen bringt. Seine Vielseitigkeit stellte er auch als Gitarrist und musikalischer Leiter bei Pop-Größen wie Cassandra Steen unter Beweis. Seit Jahren gehört er zu den angesagtesten Gitarristen im süddeutschen Raum. Aufgewachsen in Namibia und Weinheim, gehört Anke Helfrich inzwischen zu den herausragenden weiblichen Jazzmusikern in Europa.
Die preisgekrönte Pianistin und Jazzdozentin wird Sie mit Felix Fromm, ebenfalls
preisgekrönter Musiker und Professor für Jazzposaune mit improvisierter Musik in ihren Bann ziehen.

 
  Sa, 11.12.2021 | 20:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

Verlegt auf 12.02.2022
 
  Sa, 18.12.2021 | 20:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

Verlegt auf 19.02.2022
 
  So, 19.12.2021 | 19:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

Verlegt auf 13.02.2022
 

Leider befinden wir uns durch die Corona-Verordnungen im Januar noch in einer Zwangspause

  Do, 10.02.2022 | 20:00 Uhr | 24 € Comedy

Kay Ray

Mauerwerk – ABGESAGT!!!

Der Eine aus dem Westen, der Andere aus dem Osten. Beide seit langer Zeit gemeinsam unterwegs: Falk Effenberger am Piano, Kay Ray am Mikrofon.
Sie hatten viel Zeit zu reden- und so kam es, wie es kommen musste. Das Thema West gegen Ost wurde zu Ost gegen West und das, obwohl es neben so vielen Gemeinheiten so viele Gemeinsamkeiten gab.
Zeit sich zu vertragen – mit Musik geht alles besser – und so plaudern die beiden zwischen Hagen und Biermann und zwischen Long und Deter.
Ein schräger Abend, im Streit entstanden, versöhnt in der Musik und dabei ein wenig Geschichtsunterricht, der mehr Spaß bereitet, als ein Tag auf dem Abenteuerspielplatz…Schön-schaurig. Nur kein Konformismus.
Keine Schwarz-Weiß-Malerei. Intelligent, charmant, nonchalant, kess, selbstironisch, trashig, intuitiv parliert der Pfiffikus, laviert traumwandlerisch zwischen Sauerei und Sensibilität.

Abgesagt!
 
  Fr, 11.02.2022 | 20:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

 
  Sa, 12.02.2022 | 20:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

 
  So, 13.02.2022 | 19:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

 
  Fr, 18.02.2022 | 20:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

 
  Sa, 19.02.2022 | 20:00 Uhr | 27 € Kabarett

Die Spitzklicker

Seelenfutter Querbeet

Das 37. Programm

Die Formation mit Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder mit Pianist Daniel Möllemann – der wieder punktuell zum Darsteller avanciert – wird das neue erfolgreiche Konzept fortsetzen: Moderatives und klassisches Szenen-Kabarett gemixt mit choreographierten Songs, das macht die Spitzklicker seit Jahrzehnten aus. Die Spitzen sitzen und sie garantieren einen Mundart gefärbten Abend zum Lachen.

 
  Sa, 26.02.2022 | 20:00 Uhr | 25 € Kabarett

Franz Kain

Kain Allein Daheim 2 – Das große Ausmisten

Kain Allein Daheim II - Das Große Ausmisten

Franz Kain spielt Fortsetzung seines Erfolgsprogramms. Premiere am 20.9.20

Zehn Jahre später…mit diesen oft in Filmen verwendeten drei Worten müsste eigentlich das neue Programm von Franz Kain beginnen. In kürzester Zeit ist es entstanden, denn noch nie war der Kabarettist aus Weinheim länger allein daheim. Fast schon unheimlich lang, doch jetzt babbelt er wieder in Kurpfälzer Mundart und es sprudelt förmlich aus ihm heraus…
Was vor zehn Jahren irgendwie nicht wirklich vollendet wurde, hat Franz Kain jetzt in seinen eigenen vier Wänden endlich umgesetzt. Damals (Premiere von Kain allein daheim war am 10.10.10) ist er durchs Haus marschiert und hat gestöbert. „Aber jetzt – es war höchste Zeit für das große Ausmisten!“ Auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage, selbst im Kühlschrank hat er sich umgeschaut und so allerlei Wahnwitziges entdeckt. Selbst die „Schaffklamotte“ sind fast alle noch da! Im Gegenteil es kam noch vieles dazu „fer dehoamrum“.
„Wo fängt man an, wo hört man auf, das ist immer die große Frage, wenn man versucht Ordnung zu schaffen. Und es gibt einen großen Unterschied zwischen Aufräumen und Wegräumen. Das ist weder dasselbe noch das Gleiche!“
Begleiten Sie Franz Kain durch seinen erneuten Streifzug durch die eigenen vier, nein eher vierzig Wände…

 
  Mi, 02.03.2022 | 20:00 Uhr | 19€ + 1 € 3 D Dia Show

Stephan Schulz

Südtirol & Dolomiten – im Zauberreich der leuchtenden Berge

In wohl keinem anderen Gebiet auf der Welt findet sich auf einem geographisch so kleinen Raum eine derartig vielfältige Erlebniswelt. Geprägt durch eine überaus gelungene Kombination zwischen herzhaft alpenländlicher Kultur und italienischem Lebensflair verbindet sich für viele ein Zauber, dem man sich nur schwer entziehen kann. Mächtige Gebirgsstöcke, geheimnisvolle Bergseen und spektakuläre Lichtspiele an den bizarren Zacken der Dolomiten haben den 3D-Fotografen Stephan Schulz zu allen vier Jahreszeiten begeistert. Per Mountainbike fuhr er durch den blühenden Vinschgau, stieg auf den Gipfel des Ortler, folgte getreu einer uralten Tradition einer Karawane von über 2000 Schafen über den Alpenhauptkamm und nahm zusammen mit über 1000 ladinisch-sprachigen Männern an der größten Pilgerfahrt im Alpenraum teil
In den senkrechten Wänden der Dolomiten lockten ihn verwegene Klettersteig-Abenteuer sowie Genußrouten an den Vaijoletttürmen oder am Langkofel. Per Flugzeug, Gleitschirm und Heißluftballon fotografierte er diese Traumberge auch aus der Vogelperspektive. Stephan Schulz war von den Dolomiten derart angetan, daß er sie gleich zweimal durchquerte: einmal im goldenen Oktober auf Haflingern im Westernreitstil total naturverbunden und ohne Stützpunkte und zum anderen im Winter auf Tourenskiern von der Seiser Alm zu den Drei Zinnen.
Auf seiner Reise lernte er auch einige skurrile Zeitgenossen kennen: Da ist Martha, die sich als die letzte Hexe vom Schlern ausgibt oder der Gerber Martin, der gerne seine Birken anbohrt und die austretende Flüssigkeit als erfrischende Delikatesse schätzt.
Erleben Sie Südtirol in brillanter digitaler 3D-Projektion – ein plastisches

 
  So, 06.03.2022 | 19:00 Uhr | 25 € Musical / Pop / Rock Songs

Francesca Galiano und Sascha Krebs

Duets

Francesca Galiano und Sascha Krebs zaubern einen witzigen, charmanten Abend der schönsten Duette der Musikgeschichte auf die Bühne. Mit Musical-Duetten von TANZ DER VAMPIRE, über JEKYLL & HYDE bis hin zu ELISABETH sowie legendäre Duette aus der Rock- und Pop-Geschichte wie „(I’ve had) The Time of my Life“, „Up where we belong“ und „Don’t go breaking my heart“, um nur einige zu nennen. Es werden die epochalen Hymnen ausgepackt. Ein hochmusikalisches Event mit einer bezaubernden Künstlerin und einem hinreißender Künstler, die ihr gesangliches Können einmal mehr virtuos in Szene setzen. Mit Hebefigur – vielleicht.

 
  So, 13.03.2022 | 19:00 Uhr | 25 € Musik-Kabarett

Madeleine Sauveur

Lassen Sie mich durch – ich bin Oma!

Madeleine Sauveur, Komödiantin mit vielen Gesichtern und Musikkabarettistin mit imposanter Gesangsstimme hatte immer eine genaue Vorstellung davon, wie die Zeit jenseits der 60 aussieht: da werden Träume verwirklicht, für die vorher nie Zeit war! Endlich den Urwald sehen, endlich ein Bad mit Fußbodenheizung, zwei mal in der Woche geblitzt werden und fröhlich winken, und immer noch genug auf dem Konto, um „Ärzte ohne Grenzen“ zu unterstützen! Frei schweben im hier und jetzt ! Sie hat das Leben als berufstätige Mutter gelebt, jetzt komm sie selbst dran.
Und dann das Naturereignis: OMA! OMA??? Im Handumdrehen entwickelt sie sich zur Spezialistin für Enkelfragen. Sie hält sich natürlich raus, so wie man sich eben als wandelnde Hausapotheke, Expertin für Erziehungsfragen und Eheberaterin für übernächtigte Eltern mit Babies raushalten kann.
Lassen Sie mich durch – ich bin Oma! Ein Programm jenseits biederer Oma-Klischees für Menschen ab 30, die wagen, an die Zukunft zu denken: intelligent, komisch, unterhaltsam, warmherzig, musikalisch auf hohem Niveau !

 
  So, 20.03.2022 | 19:00 Uhr | 27 € Flaschenmusik

GlasBlasSing

Happy Hour

Scherben bringen Glück, heißt es. Doch wer auf ’ne richtige Portion Glück aus ist, lässt die Flaschen ganz.
Und macht damit Musik. Flaschenmusik.

Dass selbst Trauermärsche heiter klingen, wenn man sie auf Flaschen spielt, haben GlasBlasSing auch in der Vergangenheit schon empirisch belegt. Jetzt stellen sie sich mit „Happy Hour“ furchtlos und gänzlich den Sonnenseiten des Lebens. In einer Zeit, in der die meisten darauf schauen, was ihnen fehlt und was sie stört, fragen sie: Was tut uns gut? Warum vergisst man das immer wieder? Kann man Glück haben und gleichzeitig glücklich sein? Happy UND Lucky? Kann man zu glücklich sein und wie klingt das musikalisch? Glück teilen, um es zu multiplizieren – wie ertragen das Mathematiker? Kann man auf der Bühne wirklich ein Glücksrad über die Songreihenfolge entscheiden lassen? Ist eine bis zur Mitte gefüllte Bierflasche halbvoll oder halbleer? (Antwort: Weder noch. Es ist ein Cis.)

„Happy Hour“, das ist nicht nur eine, das sind knapp zwei Stunden akustische Wonnen, erzeugt auf allem, was der Flüssigkeitenaufbewahrungsfachhandel zu bieten hat. Glückspilse erklingen für Glückspilze. Dafür stehen GlasBlasSing, Europas führende Pfandwerker, wie immer mit ihrem sperrigen Namen.
Jetzt heißt es das Glück beim Schopfe packen und dabei sein oder – Pech

 
  So, 10.04.2022 | 19:00 Uhr | 25 € Tribute-Konzert

Panik für Udo

A Tribute to Udo Lindenberg

Wer die Songs und die Musik von Udo Lindenberg liebt und sie live erleben möchte, muss nicht auf ein Konzert des Meisters warten. Eine Rockband aus Viernheim hat sich dieser Musik verschrieben und begeistert die „Lindianer“ auf unvergessliche Art. Die Band „Panik für Udo“, gegründet 2008, bringt die Songs Lindenbergs der letzten 48 Jahre auf die Bühnen der Republik und hat mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Der Sänger Ralph Hennicke kann auf eine 40Jahre dauernde Karriere zurückblicken und das Publikum immer wieder mit seiner energiegeladenen, authentischen Show überzeugen und begeistern. Seine Bandkollegen sind exzellente Musiker aus Viernheim und Mannheim, mit sehr viel Erfahrung, um Ralph Hennicke bei seinem Projekt zu begleiten. Florian Keather (Drums), Michael Mrozek (Bass), Jürgen Kramp (Gitarre) und Peter Pfitzner (Keyboards) sind ebenfalls mit dem „Virus“ Udo Lindenberg infiziert und süchtig. Ralph Hennicke traf Udo Lindenberg 2010 persönlich und „rockte“ mit ihm gemeinsam in der Popakademie Mannheim. Die Band verspricht eine tolle Show und garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

 
  Sa, 30.04.2022 | 20:00 Uhr | 25 € Konzert

Smokie Revival Band

WELCOME BACK TO THE 70’s!

Unter diesem Motto bietet die Smokie Revival Band ein Konzerterlebnis der besonderen Art.
Leadsänger Matthias Beringer, der nach dem Tod des Smokie Sängers Alan Barton um Haaresbreite dessen Nachfolger wurde, gründete die Band gemeinsam mit Schlagzeuger Armin Scherf.
Inzwischen zu einem dem Original ebenbürtigen Topact gereift, begeistert die Band selbst auf internationaler Ebene ihr Publikum.
So ergeben sich gemeinsame Veranstaltungen mit bekannten Stars, sie arbeiten mit Ricky Gee (dem ehemaligen Tourmanager und Tontechniker von Smokie) zusammen und auch mit dem Originalgitarristen von Smokie standen sie schon auf der Bühne – eine größere Auszeichnung kann es kaum geben.
Da sie selbst seit ihren Jugendjahren Smokie Fans sind, haben sie nicht nur die großen Hits ihrer Idole im Gepäck. Präsentiert werden auch Stücke, die Smokie selbst nie live gespielt haben. Ein unvergessliches Erlebnis für alle ‚echten Fans‘. Mit viel Herzblut und Titeln wie ‚Oh Carol‘, ‚Mexican Girl‘, ‚Lay back in the arms of someone‘ und – nicht zu vergessen – ‚Living next door to Alice‘ unternehmen sie gemeinsam mit dem Publikum eine Zeitreise und wecken dabei die unterschiedlichsten (Jugend-) Erinnerungen.

 
  Di, 10.05.2022 | 20:00 Uhr | 29 € Comedy

Heinrich del Core

GLÜCK g’habt!

„GLÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt
„GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst
„GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig – und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag – absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische Geschichten, unzählige Lacher und eine Menge an Humor dabei …und seine Schuhe! Seine roten Schuhe!
Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und seinem Charme nicht auskommt. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett.
Diesmal dreht sich alles rund ums Glück -der Italo-Schwabe macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen. Auch was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat wird in seiner unnachahmlichen Art erläutern. Selbst seine Urlaubserlebnisse und Bahnfahrten bis hin zur Darmspiegelung werden nicht ausgelassen. Eins ist sicher – Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend lang bestens unterhalten!
Der zahlreich preisgekrönte (siehe unten) Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem neuen sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm und schafft eine einzigartige Verbindung und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selber in seinen irrwitzig erzählten Geschichten lachend wiederfinden wird……

 
  Sa, 14.05.2022 | 20:00 Uhr | 25 € Comedy

Kättl Feierdaach

Isch weeß es jo aach net

Kättel Feierdaag

Das 5. Kättl-Feierdaach-Programm zum 20-jährigen Bühnenjubiläum – Premiere

Wenn die „Fachfrau für alltägliche Haupt- und Nebensächlichkeiten“ Kättl Feierdaach einen Satz mit „Sie! Isch weeß es jo aach net“ beginnt, dann wissen ihre Fans längst: Sie erklärt es uns trotzdem – und ihr Themengebiet ist dabei weit gefächert. Von den heiklen Situationen des Ehelebens, bis zur Nachbarschaftshilfe oder dem Erhalt und der Pflege ihrer Freundschaft zu Hannelore, ist alles dabei.
In ihrem neuen Programm geht es dann auch um die neuen Nachbarn, die mit ihrer natürlichen Zurückhaltung Kättls Neugierde schüren. Oder dem Paket für Freundin Hannelore, dass den kompletten Tagesablauf stört.
Auch ihr legendärer Ehemann „Moiner“ kommt nicht zu kurz. Ob beide Hose und Schuhe kaufen, anschließend im Parkhaus umherirren, oder im Stau stehen – Kättl regelt auf ihre Weise den Alltag. Und da bleibt für gewöhnlich bei den begeisterten Zuschauern und Fans kein Auge trocken.
„Isch weeß es jo aach net“ ist das 5. Kättl-Feierdaach-Programm, das Jutta Hinderberger zusammen mit dem Comedy-Autor Stephan Braun geschrieben hat.
Für Jutta Hinderberger ein besonderes Jahr, denn dann steht sie mit ihrer Figur seit 20 Jahren auf der Bühne.

 
  Fr, 20.05.2022 | 20:00 Uhr | 29 € Comedy

Lisa Feller

Ich komm’ jetzt öfter!

Lisa Feller hat es geschafft. Ob im Fernsehen, auf den angesagten Bühnen der Republik oder während des Lockdowns in der Timeline ihrer zahlreichen Bewunderer: Die sympathische Komikerin ist überall ein mehr als nur gern gesehener Gast und nun endlich auch wieder auf der Bühne! Lisa Feller verspricht deshalb mit ihrem Programm wieder selbstbewusst: „Ich komm’ jetzt öfter!“.
Und das ist ein Glück für Jeden, der wissen möchte, wie das eine berufstätige „Supermom“ hinbekommt! Die Frage ist nur – wie oft darf eine Mutter denn etwas für sich tun, ohne als egoistische Rabenmutter dazustehen? Und wenn eine attraktive Entertainerin behauptet „Ich komm’ jetzt öfter!“
drängt sich geradezu die nächste Frage auf: Gilt das auch fürs Überleben im erotischen Alltagsdschungel, zwischen flotter Anmache an der Wursttheke und frivolem Kugelschreibertauschen mit dem Single-Vater beim Elternabend?
Denn was Aufschnitt und gewagten Ausschnitt angeht, kann ein simples „Darf’s ein bisschen mehr sein?“ schnell zu Komplikationen führen. Während kluge Köpfe über Feminismus debattieren, sagt Lisa Feller bodenständig und verschmitzt: „Gleichberechtigung würde mir schon reichen!“ „Ich komm’ jetzt öfter!“ ist das aktuelle Soloprogramm von Lisa Feller. Gut gelaunt, lustig, und ohne großes Geschrei bleibt die beliebte Komödiantin, Moderatorin der WDR-Ladies Night und Podcasterin gemeinsam mit Gerburg Jahnke bei „Frau Feller & Frau Jahnke“ ihrem Erfolgsrezept treu und vergisst dabei vor allem nicht, sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen. Wie wohltuend!